Förderverein für chronisch kranke Kinder

 am Sozialpädiatrischen Zentrum der Charité e.V. 

Über uns

Seit mehr als zwei Jahrzehnten arbeiten wir als Ärzte und Therapeuten des Sozialpädiatrischen Zentrums der Charité SPZ) mit chronisch kranken Kindern zusammen. Nicht selten entstehen hier sehr intensive Bindungen und Einblicke in die familiären Situationen, denn wir versorgen unsere Patienten oft von der Geburt bis ins junge Erwachsenenalter hindurch.

Dabei haben wir natürlich einen verstärkten Blick, auf das, was manchmal fehlt. Zwar vergüten die Krankenkassen die medizinische und therapeutische Versorgung unserer Patienten ausreichend, Dinge, die darüber hinaus gehen bleiben jedoch oft auf der Strecke und nicht alle Familien sind finanziell in der Lage, ihren Kindern Dinge zu ermöglichen, die sie am Leben besser teilhaben lassen können.

So entstand im Jahr 2015 die Idee, einen Förderverein ganz speziell für diese Patientengruppe der chronisch kranken Kinder an unserem SPZ zu etablieren. Gründungsmitglieder waren schnell gefunden und der „Förderverein für chronisch kranke Kinder am Sozialpädiatrischen Zentrum der Charité e. V.“ formierte sich im November 2015.

Seither unterstützen wir Patientengruppen aber auch einzelne Kinder mit gezielten Projekten, die ihnen ihr Leben ein wenig erleichtern sollen: Fast von Beginn an gibt es den Yogakurs für Kinder (Kopf-) Schmerzen, wir bieten musikpädagogische und –therapeutische Konzepte an und sorgen dafür, dass es auch in den Therapieräumen ansprechend und kindgemäß aussieht, indem wir Mobiliar oder Spielmaterial bereitstellen.

Wer sind „wir“?

Wir sind ein Zusammenschluss aus Ärzten, Therapeuten, Sozialpädagogen, Pflegekräften und sonstigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des SPZ sowie Eltern und Angehörige unserer Patientinnen und Patienten und Interessierten. 

Die Mitglieder des Vorstands arbeiten ehrenamtlich 



 

Nennen Sie alternativ Kontaktmöglichkeiten.